Monat: Juli 2020

Radtour der FW-Fraktion

Bei der inzwischen schon traditionellen Radtour der FW-Marktgemeinderäte machten wir wieder an vielen Stationen halt, die Gegenstand von Entscheidungen werden. Es zeigte sich dabei einmal mehr, dass der Blick vor Ort oftmals wichtige Erkenntnisse ermöglicht, die einem bei der alleinigen Befassung mit Dokumenten und Luftbildern entgehen würden. Zum Abschluss konnten wir noch beim TSV 1960 Herbertshofen e. V. die heuer installierte Bewässerungsanlage in Betrieb sehen. Danke dafür an Fußball-Abteilungsleiter Rainer Otto! Anschließend kehrten wir in der Herbertshofener Zauberküche ein um die gewonnenen Eindrücke angemessen nachzuberaten …

FW-Marktgemeinderäte (v. l.) Franz Wengenmayr, Rudolf Helfert, Klaus Nebe, Ernst Dittrich, Patrick Gerblinger, Robert Hecht, Stefan Müller (Foto: Rainer Otto)

„Rückbau“ der berühmten Herbertshofer Buckelpiste

Dass wir das noch erleben dürfen: Die Herbertshofer Mühlstraße ist keine Buckelpiste mehr. Nun haben die Anwohner hier endlich eine Straße, die dem entspricht, was sie vor langer Zeit bezahlt haben. Auch Dank dem Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge blieben sie vor einer erneuten Zahlung verschont.

Die FW-Fraktion überzeugte sich kürzlich vor Ort vom neuen Zustand der Straße. Die Arbeiten sind fast abgeschlossen.

Außergewöhnliche Ferien

Es ist wieder Ferienzeit. Von unbeschwerter Erholung kann dieses Jahr leider oft nicht die Rede sein. Soll oder darf man weg fahren? Soll man daheim bleiben? Wird „daheim“ alles überfüllt sein, weil viele daheim bleiben? Wird es am Ende nächstes Jahr genauso sein? Kann ich mir nächstes Jahr einen Urlaub überhaupt noch leisten? Wie geht es nach den Ferien weiter? Normalisierung oder nochmal ein „Lockdown“? Ist an einen halbwegs normalen Betrieb in Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen zu denken? Viele Unsicherheiten beschäftigen uns in diesen Tagen.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie trotz allen Widrigkeiten Erholung finden – für welchen Ort und welche Art des Urlaubs Sie sich auch entscheiden.

Stammtisch zurzeit nur intern

Unser Stammtisch kann zuzeit leider nicht öffentlich stattfinden. Die Teilnahme bleibt noch bis auf Weiteres den Mitgliedern vorbehalten. Trotzdem bleiben wir natürlich für alle Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Neben den bekannten Telefonnummern und E-Mail-Adressen sowie persönlichen Treffen können Sie auch gerne per Videokonferenz Ihre Anliegen anbringen. Wenn Sie dies möchten, melden Sie sich bei uns. Die Technik ist einfach und unkompliziert, wir teilen Ihnen die nötigen Informationen dann mit.

Unser Wasser in guten Händen

Für alle Mitglieder des Marktgemeinderates gab es eine Informationsveranstaltung zum Thema Wasser. Die Druckerhöhungsanlage Langenreichen, den Wasserhochbehälter und das Wasserwerk in Erlingen konnten wir besichtigen und bekamen dabei viele technische und organisatorische Informationen mit auf den Weg.

Nach viel Praxis ging’s weiter mit umfangreichen Informationen, die durch das Ingenieurbüro Bittner erarbeitet wurden. So zeigte sich, dass wir mit dem Zustand unserer Wasserversorgung durchaus zufrieden sein dürfen und dort fortschrittlich und gut organisiert aufgestellt sind. Präsentiert wurde auch das Ergebnis einer Gefährdungsanalyse und Risikoabschätzung, die aufzeigte, an welchen Stellen wir die Sicherheit unserer Wasserversorgung noch erhöhen können.

Unser Trinkwasser dürfen wir aus 195 Meter Tiefe von drei Tiefbrunnen im Bereich Erlingen beziehen, die in den 80er-Jahren gebaut wurden. Der Zugriff auf diesen Schatz verpflichtet uns auch zu einem sorgsamen und sparsamen Umgang. So wird auch alles getan, um Wasserverluste gering zu halten. Erfreulich ist, dass künftig der Zustand der Wasser- und Abwasserleitungen viel stärker berücksichtigt wird, wenn es darum geht, die Straßen auszuwählen, die saniert werden sollen. Dies ist eine weitere positive Auswirkung der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, die die Freien Wähler durch das Volksbegehren erreicht haben.

Es wurde klar, dass es laufende Anstrengungen und besondere Aufmerksamkeit erfordert, den hohe Standard unserer Wasserversorgung zu halten und weiter zu verbessern. Wir konnten uns davon überzeugen, dass die Aufgabe beim Team um Thomas Köhle und Herrn Brüfach in guten Händen ist.

Telefonnummern zur Störungsmeldung, eine Trinkwasseranalyse und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Marktes Meitingen.

© 2020 FLW

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.