Schafkopfabend im Naturfreundehaus

Die FLW veranstaltete ihren insgesamt zweiten Schafkopfabend und um die dreißig Spieler fanden sich entsprechend der Einladung am vergangenen Freitag im Naturfreundehaus Herbertshofen ein.

Gespielt wurde im gemütlichen Ambiente wieder völlig zwanglos und nach Lust und Laune. Im Laufe des Abends entwickelten sich in den Runden immer wieder interessante Konstellationen, die teilweise auch für den ein oder anderen überraschten Lacher sorgten.

So ergab sich eine erfrischende Balance aus Wettstreit und Geselligkeit, die den Teilnehmern bestimmt noch länger in guter Erinnerung bleiben wird.

Die FLW dankt für das rege Interesse und möchte für den Winter schon eine Fortsetzung in Aussicht stellen.

FLW-Schafkopfabend 2.0

28.06.24, ab 19:00, Naturfreundehaus

Nach der gelungenen Premiere im Januar veranstaltet die FLW wieder einen Schafkopfabend, zu dem alle, die wieder einmal in geselliger Atmosphäre spielen wollen, herzlich eingeladen sind!

Örtlichkeit wird diesmal jedoch das Naturfreundehaus „Vinzenz-Behr-Hütte“ am Lech sein.

Über eine große Beteiligung würden wir uns wieder sehr freuen.

Hier nochmals die wichtigsten Daten:

Wann? Freitag, 28.06.24, ab 19:00

Wo? Naturfreundehaus „Vinzenz-Behr-Hütte“, Fischerweg 34

Was? kein Turnier, einfach nur spielen 🙂

Kontakt:

(eine Anmeldung ist nicht erforderlich; einfach vorbei kommen)

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Bei der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung der Freien Lechtaler Wählergemeinschaft (FLW) gab 1. Vorsitzender Stefan Müller einen Blick zurück auf das Jahr 2023. Neben den gewohnten Sitzungen und Stammtischen fand die Veranstaltung „Bewusstlose Person – was tun?“ reges Interesse. Bei der jährlichen Aktion saubere Flur wurde die Herbertshofer Umgebung wieder von einigem Unrat befreit. Hier helfen jedes Jahr Herbertshofer jeden Alters fleißig mit. Ein Höhepunkt war das 40-jährige Jubiläum der Freien Lechtaler Wählergemeinschaft, welche mit musikalischer Umrahmung des Spielmannszuges Herbertshofen bei leckerem Spanferkel begangen wurde. Ebenso erinnerte der Vorsitzende an die Verleihung des Ehrenringes des Marktes Meitingen an Ernst Dittrich für sein 15-jähriges Engagement als Marktgemeinderat.

Wie jedes Jahr gab Kassenwart Matthias Kruck einen Überblick über die Finanzen. Seine Arbeit wurde wie immer ohne Beanstandungen gelobt, heuer in Form eines Gedichtes durch Kassenrevisor Franz Schenk.

Bei den Vorstandswahlen gab es heuer einige Veränderungen. Dem bisherigen 1. Vorsitzenden Stefan Müller folgt Andreas Brodkorb (bisher 2. Vorsitzender) nach. Neu im Vorstand ist auch Felix Irsigler, womit die Vorstandschaft insgesamt ein ganzes Stück jünger wird. Matthias Kruck übergibt die Finanzen an den neuen Kassenwart Roland Schuster. Nach langjähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft, zuletzt als Beisitzer, scheidet Rudolf Rösner auf eigenen Wunsch aus. Dafür konnte Marcel Dittrich als neuer Beisitzer gewonnen werden.

Der neue Vorsitzende Andreas Brodkorb dankte den früheren Vorstandsmitgliedern für ihren engagierten Einsatz und freut sich über die neue Aufgabe. Hier stehen zunächst wieder FLW-Stammtische, später im Jahr wieder ein Schafkopfabend und auch Mitgliedergewinnung im Fokus.

In seinem Grußwort berichtete unser 3. Bürgermeister Rudolf Helfert von aktuellen Themen aus der Marktgemeinde wie der Sanierung des Rathauses und der erfreulichen Situation im Freibad. Robert Hecht, FW-Fraktionsvorsitzender und stv. Vorsitzender des FW-Kreisverbandes Augsburg-Land ging auf aktuelle Themen im Landkreis ein, wie z. B. die künftige Ausrichtung der Wertstoffhöfe.

Im Anschluss an die Versammlung berichtete Marktgemeinderat Ernst Dittrich zu aktuellen Entwicklungen in Herbertshofen und Meitingen. Nahwärme in Herbertshofen und die Planungen für das DIVI-Gelände waren hier unter anderem gefragt. Bei Diskussionen in geselliger Runde klang der Abend aus.

Zum Ausscheiden als 1. Vorsitzender gab es für Stefan Müller einen Geschenkkorb. Bild: Peter Heider
Matthias Kruck wurde ein Geschenkkorb überreicht zum Ausscheiden aus dem Vorstand als Kassenwart. Bild: Peter Heider

Immer etwas zu finden – Aktion saubere Flur der FLW Herbertshofen

Zwanzig Personen (darunter erfreulicherweise auch einige Kinder) fanden sich dieses Jahr zur Aktion „saubere Flur“ ein, die in der Jahresplanung der FLW Herbertshofen schon länger einen festen Platz einnimmt. Einen Vormittag lang sammelte man mit Handwagen, Greifer und Säcken Hinterlassenschaften auf, die andere Mitbürger achtlos weggeworfen hatten.

Und zu finden gab es (wie jedes Jahr) reichlich – entlang der Fahrradwege, der Verbindungsstraße nach Meitingen und in Richtung Industriegebiet waren Verpackungsmaterial, E-Zigaretten, jegliche Art von Flaschen und Papiermüll keine Seltenheit. Auch Blechteile und ein kleiner Reifen wurden aufgelesen.

Im Anschluss konnten etliche Säcke am Meitinger Wertstoffhof der Entsorgung zugeführt werden. Für die fleißigen Helfer stand derweil im Feuerwehrhaus eine Brotzeit zur Stärkung bereit.

Aktion saubere Flur um Herbertshofen

Auch dieses Jahr wollen wir wieder mit der Aktion „Saubere Flur um Herbertshofen“ entlang der Wege und Straßen dafür sorgen, dass sich der Start ins Frühjahr um uns herum etwas schöner gestaltet.

Termin: Samstag, 09.03.2024 – 9:00 Uhr – Sie lesen hier auf unserer Internetseite, falls der Termin wetterbedingt abgesagt wird!
Treffpunkt: Feuerwehrhaus Herbertshofen
Bitte mitbringen: Warnweste und Handschuhe, gegebenenfalls auch Handwagen

Kinder, Jugendliche, Erwachsene – jeder kann mithelfen!

Wie letztes Mal ist die Erlinger Unabhängige Wahlgemeinschaft (UWG) zeitgleich auf Erlinger Flur unterwegs.

Wir hoffen auf Ihre/Eure rege Unterstützung!

Sauspiel, Wenz und Du beim Schafkopfabend der FLW Herbertshofen

Kurzweilige Stunden beim Kartenspiel wurden an zeitweise sechs Tischen im Spielmannszugheim Herbertshofen bei dem von der Freien Lechtaler Wählergemeinschaft (FLW) veranstalteten Schafkopfabend in bunt gemischten Runden verbracht.

Neben dem spielerischen Wettkampf stand die Geselligkeit im Mittelpunkt und so genossen alle Teilnehmer das Zusammensein und die unterhaltsamen Gespräche.

FLW-Schafkopfabend

26.01.24, ab 19:00

Auf Initiative unseres langjährigen Mitglieds Franz Schenk veranstaltet die FLW im Januar einen Schafkopfabend, zu dem alle, die wieder einmal in geselliger Atmosphäre spielen wollen, herzlich eingeladen sind!

Die wichtigsten Informationen hierzu:

Wann? Freitag, 26.01.24, ab 19:00

Wo? Spielmannszugheim, Pestalozzistraße 1a

Was? kein Turnier, einfach nur spielen 🙂

Wir würden uns sehr über eine große Beteiligung freuen.

Kontakt:

(eine Anmeldung ist nicht erforderlich; einfach vorbei kommen)

Ernst Dittrich erhält Meitinger Ehrenring

Wir gratulieren unserem Marktgemeinderat Ernst Dittrich ganz herzlich zum Erhalt des Ehrenringes des Marktes Meitingen. Der Ehrenring ist Auszeichnung für langjährige Mitglieder des Marktgemeinderates. Ernst Dittrich setzt sich in diesem Amt seit 15 Jahren ehrenamtlich für den ganzen Markt Meitingen, insbesondere für die Anliegen Herbertshofens, ein. Neben den Daueraufgaben, um die er sich im Marktgemeinderat und im Haupt- und Finanzausschuss kümmert, ist er für seinen kritischen Blick im Rechnungsprüfungsausschuss bekannt. Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen Jahre im ehrenamtlichen Einsatz und wünschen Ernst gleichzeitig weiterhin viel Freude dabei.

Unser dritter Bürgermeister, Rudi Helfert, erhielt für sein 27-jähriges Engagement im Marktgemeinderat sowie in verschiedenen Ausschüssen und vormals 2. jetzt 3. Bürgermeister den Ehrenring des Marktes Meitingen mit Brilliant. Herzlichen Dank für diesen unermüdlichen Einsatz zum Wohle unserer Gemeinde!

Weiterhin erhielten Claudia Riemensperger und Anton Kraus den Ehrenring, Johann Pröll den Ehrenring mit Brilliant für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz. Auch ihnen danken und gratulieren wir dazu recht herzlich.

« Ältere Beiträge

© 2024 FLW

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.