Hier erfahren Sie alles zur Kommunalwahl 2020.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info@flw-herbertshofen.de – wir werden schnellstmöglich versuchen, sie zu beantworten.

Gemeinderatswahl

Die Kandidatinnen und Kandidaten der FLW.

Welche Listen der Freien Wähler treten an?

FLW – Freie Lechtaler Wählergemeinschaft e. V.
UWG – Unabhängige Wahlgemeinschaft Erlingen
FWG – Freie Wähler Meitingen e. V
FWGem – Freie Wähler Ortsteilliste

Insgesamt stehen für Sie 96 Kandidaten der Freien Wähler aus allen Ortsteilen zur Wahl!

Anzahl der Stimmen

Die Anzahl der möglichen Stimmen hängt von der Größe des Gremiums ab. In Meitingen haben Sie 24 Stimmen. Jeder Person können Sie eine, zwei oder höchstens drei Stimmen geben. Insgesamt jedoch höchstens 24 Stimmen. Diese können Sie beliebig verteilen – auch auf verschiedenen Listen/Parteien.

Bürgermeisterwahl

Was passiert mit den Stimmen für den Bürgermeister, die er auf dem Stimmzettel zur Gemeinderatswahl bekommt?

Die Stimmen, die ein Bürgermeisterkandidat auf der Liste holt, nützen außschließlich den anderen Personen dieser Liste, wenn er tatsächlich Bürgermeister wird. Bei nur einem aussichtsreichen Bürgermeisterkandidaten ist klar, dass damit die Stimmen für ihn letztendlich den nachfolgenden Kandidaten zu Gute kommen.

Wer wählt zweite/n und dritte/n Bürgermeister/in?

Der neu gewählte Gemeinderat wählt zweite/n und dritte/n Bürgermeister/in.

Kreistagswahl

Unsere Kandidaten zur Kreistagswahl 2020: (v. l.) Stefan Müller, Robert Hecht, Franziska Hochmair, Dr. Fabian Mehring, Rudolf Helfert. Bild: Anne Hecht

 

Anzahl der Stimmen

Die Anzahl der möglichen Stimmen hängt von der Größe des Gremiums ab. Im Landkreis Ausgsburg haben Sie 70 Stimmen. Jeder Person können Sie eine, zwei oder höchstens drei Stimmen geben. Insgesamt jedoch höchstens 70 Stimmen. Diese können Sie beliebig verteilen – auch auf verschiedenen Listen/Parteien.

Landratswahl

Mit Melanie Schappin haben wir eine außerordentlich kompetente und sympathische Kandidatin für das Amt der Landrätin!

Hier ihr kurzes Info-Video

Weitere Infos.

Verschiedenes

Informationen zu Wahlhelfern

Die Wahlhelfer in den Wahllokalen und Auszählstellen der Briefwahl arbeiten ehrenamtlich. Sie sorgen am Tag der Wahl während der Stimmabgabe für eine ordnungsgemäße Durchführung der Wahl. Im Anschluss daran führen sie die Zählung der abgegebenen Stimmen durch. Für die Wahl von Bürgermeistern und Gemeinderäten geschieht dies noch am Abend des Wahltages, für den Kreisrat am Tag darauf, gegebenenfalls auch an folgenden Tagen.

Wahlverfahren

Die Sitzverteilung findet nach der Sainte-Laguё/Schepers-Methode statt. Sie gilt als besonders gerecht. Vereinfacht ausgedrückt werden die Sitze im Gemeinderat anteilig entsprechend der erreichten Stimmenanteile zugeteilt.

Innerhalb der jeweiligen Listen ergibt sich entsprechend der jeweils erhaltenen Stimmen eine neue Reihenfolge der Bewerber. In dieser Reihenfolge wird die Anzahl der Plätze, die eine Liste erhält, an die Personen mit den meisten Stimmen dieser Liste vergeben.

Briefwahl

Der Antrag dazu kann im Normalfall bis zum Freitag vor der Wahl um 15 Uhr gestellt werden und muss spätestens am Wahlsonntag um 18 Uhr beim Wahlamt der Gemeinde eingegangen sein. Weitere Informationen finden Sie im BayernPortal.

Warum hat die FLW Liste Nr. 7?

Die Listenplatznummern werden vergeben entsprechend der Stärke der Parteien im Landtag – unabhängig davon, ob alle dort vertretenen Parteien zur Kommunalwahl in der jeweiligen Gemeinde antreten. Erst danach folgen die Listen von Gruppierungen, die nicht im Landtag vertreten sind entsprechend ihres Abschneidens bei der vorangehenden Kommunalwahl. In Meitingen haben wir vier verschiedene Listen der Freien Wähler. Die Liste mit unserem Landtagsabgeordneten Dr. Fabian Mehring rangiert auf Platz 3 (entsprechend der Stärke im Landtag). Nachdem im Landtag aktuell 6 Parteien vertreten sind, erhält unsere Liste den darauffolgenden Platz Nr. 7, da wir bei der letzten Kommunalwahl die Liste mit dem zweitstärksten Ergebnis waren (nach der CSU).