Monat: November 2020

Stammtisch per Video

Der persönliche Austausch ist uns ein Herzensanliegen.

Leider konnten wir in den vergangenen Monaten unseren Stammtisch nicht wie gewohnt stattfinden lassen. Und so wie es momentan aussieht, wird das auch auf absehbare Zeit so bleiben.

Deshalb treffen wir uns bis auf weiteres per Video.

Sie benötigen dazu ein Smartphone, ein Tablet oder einen Computer mit Videokamera sowie Headset.

Nächster Termin ist Donnerstag, 26.11.2020. Bitte melden Sie sich bei , damit wir Ihnen rechtzeitig die technischen Hinweise und Zugangsdaten schicken können.

Nutzen Sie den neuen Weg, um mit den Marktgemeinderäten der FLW und dem FLW-Team in Kontakt zu treten, sich über aktuelle Themen zu informieren und sich einzubringen in aktuelle Themen und in die örtliche Entwicklung.

Mendelstraße wird saniert

Welche Straße soll als nächstes saniert werden? Bei dieser Entscheidung sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Der augenscheinliche Eindruck der Straßenoberfläche genügt hier jedenfalls nicht.

In der Herbertshofer Mendelstraße gab es in den letzten Jahren besonders viele Schäden bei der Wasserversorgung. Dies war ein maßgeblicher Punkt, der zur Auswahl dieser Straße geführt hat.

Deshalb werden nun von der Einmündung in die Mühlstraße ab gesehen ca. zwei Drittel der Straße saniert und dabei auch die Wasserleitungen erneuert. Ob auch Arbeiten am Abwasserkanal nötig sind, wird eine entsprechende Untersuchung ergeben.

Container für Krippengruppen zur Überbrückung

2021 starten die Bauarbeiten für das neue Gebäude nördlich unseres Freibads, in dem bis zu 7 Kindergarten- und Krippengruppen untergebracht werden. Allerdings brauchen wir schon früher zusätzliche Krippenplätze. Deshalb befasste sich der Marktgemeinderat damit, einen geeigneten Standort für eine vorübergehende Lösung mit Containern zu finden.

Schnell kristallisierte sich heraus, dass die Standorte in der Meitinger Lichtenberger Straße und der Herbertshofer Mühlstraße am besten geeignet sind. In unserer Fraktion der Freien Wähler waren hier die Ansichten zunächst auch verschieden. Deshalb haben wir uns beide Standorte vor Ort angeschaut.

Dabei stellte sich dann schnell heraus, dass der Meitinger Standort weit besser geeignet ist. Einerseits bietet der vorhandene Parkplatz eine gute Basis zum Containeraufbau und bietet mehr als genug Platz zum Parken, eine Wiesenfläche mit natürlichem Schatten ist bereits vorhanden und die Fläche muss nicht angemietet werden. Gegen den Herbertshofer Standort sprach zusätzlich die ungünstige Verkehrssituation (Parkplatzsituation, unübersichtliche Straße, Schulbusstrecke).

Von Beginn an war klar, dass es um eine Übergangslösung geht, da ja das neue Haus schon in Planung ist. Also geht es um ein, zwei oder vielleicht drei Jahre, nicht um eine langfristige Festlegung. Somit war wichtig, den Standort anhand der kurzfristigen Vorteile auszuwählen.

Die Entscheidung im Marktgemeinderat fiel denkbar knapp für den Herbertshofer Standort am Pfarrheim aus. Es ist jetzt natürlich schade, dass wir dadurch die teurere Lösung bekommen ohne wirklichen Vorteil, aber immerhin sind die Auswirkungen ansonsten nur vorübergehend.

© 2021 FLW

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.